News 2008

Foto: S. Stuewer
06.12.2008: Welcome TE El Shamir

Wir freuen uns sehr über unseren aktuellen Neuzugang TE El Shamir, Pintabian mit 97% arabischen Vollblut. Gezüchtet von Rondelle DeLong in Ohio.



TE El Shamir wurde aus den USA importiert und wird 2009 in Deutschland zum Decken zur Verfügung stehen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Irmgard von Nedpointquarterhorses die den Import organisiert hat. Danke auch an Bonni, die Vorbesitzerin von El Shamir, das sie ihn auf die lange Reise zu uns geschickt hat.








 

19.09.2008: Mighty Magic Star zieht bei uns ein

Er ist ein reinrassiger Appaloosa in der europaweit einmaligen Farbe Perlino. Sein Vater ist Roamin in the weeds, ein bildhübscher buckskin Appaloosa von DZ Weedo.

Magics Mutter ist die Verbandsprämienstute Mighty Pay Day.

Magic ist in Amerika auf genetisch getestet worden und ist ein dopppelt aufgehellter brauner mit Decke und Spots, er wird in Verbindung mit Stuten in der Farbe Fuchs, Braun und Schwarz aussschlieslich buckskin oder smoky black vererben und dazu noch 50% bunt. Seine blauen Augen vererbt er dabei nicht.

Wir freuen uns riesig ihn gefunden zu haben und danken der Züchterin Mignon Ring für ihr Vertrauen und Willi Kahlenberg für die Vermittlung. Magic wird bei uns später in der Zucht von schwarzen und buckskinfarbenen Araappaloosa eingesetzt.

Zu dieser klasse Farbe kommt auch noch das Super Gebäude dieses jungen Hengstes. Bei der Fohlenschau am 13.09.2008 des ApHCG wurde er Siegerhengst in seiner Klasse und mit der 1b Fohlenprämie ausgezeichnet. Die Noten im Einzelnen:

Typ/Ausdruck 8,5
Gebäude 7,5
Fundament 7,5
Gangkorrektheit 7,0
Gangqualität 7,5
Gesamteindruck 8,0

 

 

05.09. bis 07.09.2008 Salzkotten:

Wir freuen uns sehr über die Erfolge unserer Hengste auf dem Turnier des VZAP in Salzkotten!

Nahbay ibn Tishyno:

  1. Platz Reining
  2. Platz Horsemanship

Cosmic Sky:

  1. Platz Pleasure


Riesiger Erfolg für unsere Hengste in Marbach auf dem Arabian Summer Turnier des VZAP

Cosmic Sky war unter seiner neuen Reitbeteiligung Katrin das erste mal unterwegs auf 42 km, hier konnte er bei 40 Startern einen guten 15 Platz erreichen. Es war erst der zweite Ritt überhaupt für ihn.

Nahbay ibn Tishyno wurde in den Westernklassen von Oliver Müller vorgestellt. Er erreichte am Samstag einen

2. Platz in der Pleasure
2.Platz in der Horsemanchip
1.Platz in der Reining

Damit hatte er sich für Sonntag qualifiziert, hier wurde von jeder Disziplin der National Champion gesucht. Und er wurde: National Champion Pleasure, National Champion Reining, Vize National Champion Horsemanchip und Allround Champion.

Wir sind überglücklich über die Erfolge der beiden!
 

Dabrock El Naffes neue Heimat

Naffi ist gut in seinem neuen zuhause angekommen und lebt jetzt das Leben das er so gerne hat, mit Stuten zusammen auf der Koppel. Ab nächstem Jahr darf er auch mit seinen Fohlen zusammen stehen, das findet er so richtig Klasse.

Ich hatte lange nach einem passenden Zuhause für ihn gesucht und bin total froh und glücklich so entschieden zu haben. Er und auch ich wurden super herzlich auf der Herrenmühle aufgenommen und meine Zweifel, ob es soviel Idylle überhaupt geben kann, sind wie weggeblasen. Alles ist wirklich so wie auf der Homepage beschrieben und ich wäre am liebsten mit Sack und Pack in die Ferienwohnung auf der Herrenmühle gezogen.

Aber ich werde Naffi regelmäßig besuchen und freue mich schon sehr darauf.

Das Foto zeigt ihn kurz nachdem wir ihn auf die Stutenkoppel gelassen haben, so mag er das am liebsten, frei auf der Koppel.

Ich wünsche Gudula und ihrem Team viel Spaß mit ihm und ganz viele schönes Fohlen.

 

NashitaNews von Nashita & Rock Star in the Weeds

Nashita ist verkauft, wir wünschen Silja ganz viel Spaß mit der kleinen Bunten und finden das beide super zusammen passen. Nashita bleibt in unserer Nähe und wir werden sie sicher nicht aus den Augen verlieren.

Rock in the WeedsRock Star in the Weeds ist auch verkauft.

"Nur mal schauen..." wollte Sonja und hat sich dann ganz spontan verliebt und wollte ihn unbedingt haben. Eigentlich wollte ich gerne mal einen Fohlenjahrgang mit ihm ziehen aber was soll man gegen die berühmte Liebe auf den ersten Blick machen? Auch hier freue mich aber sehr darüber, dass er ganz in unserer Nähe bleibt und wir ihn ab und zu besuchen können.




 

Erfolgesreiches Duo
Nahbay hat am 06.07.2008 bei dem NRHA Turnier auf dem Höhenhof den 4. Platz mit einem 68 Score erreicht und bei seiner ersten Reining Open einen Score von 70,5 und einen geteilten ersten Platz zusammen mit Susanne Schnell.

Bei einem starken Feld von 19 Startern eine super Leistung! Olli Müller und er sind inzwischen ein eingespieltes Team und haben das
super gemacht!

Danke Olli für die super Ritte!

 

Erfolge für unser Flaschenkind, Chubasca und Nahbay Ibn Tishyno
Am 08.06. fuhren wir mit Mad Max und Chubasca nach Lemgo. Auf dem Gestüt Coloured Arabians der Fa. Stucki fand das erste Mal eine Beständeschau des VZAP statt. Mit Mad Max hatten wir vorher Anhängerfahren geübt um zu testen ob wir ihm die weite Reise zumuten konnten. Aber cool wie immer hat ihn auch die weite Fahrt nicht aus der Ruhe bringen können.

Und das er nicht nur cool sondern auch schön ist, bewies er mit dem Gewinn seiner Klasse. Mit 110 Punkten und 14 Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz gewann er ganz souverän.

Auch Chubasca machte ihre Sache super, hier über einen zweite Platz mit 107 Punkten konnten wir uns freuen. Wir sind superstolz auf beide!

Auch Mad Max Papa Nahbay Ibn Tishyno war mal wieder unterwegs, er startete auf seinem dritten NRHA Turnier in Kreuth in der Jackpott Open. Hier waren 26 Starter. Nahbay konnte mit einem Score von 71 einen superguten 2. Platz erreichen.

Wir sind nach diesem Erfolg gespannt wie die weitere Saison mit ihm läuft!

 

Unserem Flaschenkind geht es gut...

...er entwickelt sich prächtig und ärgert die Haflingerstute meiner Freundin die ihn adoptiert hat. Sie mag den Kleinen und hat eine Engelsgeduld:

Ganz lieben Dank an dieser Stelle auch an Sylvie, ohne die ich die Nachtwachen mit dem Flaschegeben nicht durchstehen würde. Wir wechseln uns ab, so kann wenigstens einer mal schlafen. So wie es dem Fohlen immer besser geht, werden unsere Augenringen immer größer.....




 

altDas erste Fohlen von Sky ist dieses Jahr geboren...

...eine bunte hübsche Stute. Die Mutter ist Annadales Fairystory,
eine bildhübsche Tigerhorse Stute.

Wir wünschen der stolzen Besitzerin Christina viel Spaß mit
der kleinen hübschen Maus!







Nun hat auch das zweite Fohlen von Nahbay das Licht der Welt erblickt...
ein kleiner Fuchshengst mit grosser Blesse. Die Mutter ist eine hübsche braune VA Stute. Auch hier natürlich herzlichen Glückwunsch an die stolzen Besitzer. Fotos gibt es hier demnächst auch zu sehen, da die Stute erneut von Nahbay gedeckt wird.

Nahbay Ibn Tishyno startet erfolgreich in die Turniersaison 2008

Nahbays erstes Turnier der AQHA und der NRHA hat am letzten Wochendende auf dem Akazienhof stattgefunden. Samstags startete er in der Rasseoffenen Klasse, so Rasseoffen war sie eigentlich nicht, es waren nur Quarter gegen ihn am Start, die vorher bereits in der Open gestartet waren, umso mehr haben wir uns über den 6. Platz gefreut.

altSonntags startete Nahbay im Jackpot gegen 10 Quarter, hier konnte er sich mit einem 5. Platz gut im Mittelfeld platzieren.

Wir sind total stolz, das er sich so gut gezeigt hat und werden ihn noch auf einigen Turnieren zeigen.

Danke auch an Olli Müller vom Trainingsstall Reintrain der ihn reitet und auf Turnieren vorstellt!







Naffis letzte Decksaison auf Most Colorful
Unser Vollblutaraberhengst Dabrock el Nafees wird ab ca. Juni/Juli 2008 seine Box auf der Herrenmühle beziehen, wir freuen uns sehr ein so tolles Zuhause für ihn gefunden zu haben. Naffi wird dort mit zwei Stuten im Offenstall leben und hoffentlich für viele hübsche Fohlen sorgen. Er wird neben den gestütseigenen Stuten auch Gaststuten zur Verfügung stehen

Besuchen sie sein neues Zuhause unter www.freizeitaraber.de

 

Herzlich Willkommen Mad Max
Hurra, unser erstes Fohlen 2008 hat am 07. März das Licht der Welt erblickt.

Ein kleiner Fuchshengst aus unserer Stute Aashique Monpelou von Nahbay ibn Tishyno. Nahbay hat ganze Arbeit geleistet, der Kleine sieht aus wie eine Miniaturausgabe von unserem Hengst. Leider ging es der Mutter nach der Geburt nicht gut und nach einer sehr guten Erstversorgung durch unseren Tierarzt mussten wir beide nach Giessen in die Tierklinik fahren. Der Zustand der Stute war teilweise sehr kritisch, Frau Dr. Richter von der Uni in Giessen hat aber ganze Arbeit geleistet und unsere Maus wieder gesund gemacht. Seit letztem Donnerstag ist sie nun wieder bei uns. Der Kleine MAD MAX steht noch in Giessen und wir warten täglich darauf, das er nach Hause darf.

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an unseren Tierarzt Herr Dr. Behrens von der Tierklinik Großostheim und an das ganze Team der Uni Giessen

 


Frischsperma

Unsere Hengste
 

  • TE El Shamir
  • TE Pharenheit
  • Nahbay Ibn Tishyno
  • Congals Cosmic Sky
  • SH Limited Edition
     

stehen auch per Frischsperma zur Verfügung.

Unser Service

  • Gaststuten-Boxen
  • Untersuchungsstand
  • Kamera-Überwachung
  • Birth-Alarm
  • Außenpaddocks mit Gummiböden
  • Reitplatz
  • Warmwasser-Pferdedusche
  • frostsichere Tränken
  • weitläufige Sommerkoppeln

Share it @ FB